Atomic & FH Salzburg

Heut morgen ging es in den Pongau zu Atomic. Dort durchwanderten wir zuerst die Produktion und erhielten einen Eindruck darüber, wie viel Handarbeit in unseren Skiern steckt. Anschließend war die Kreativität der Teilnehmer gefordert in der Designabteilung. Die Jugendlichen erhielten die Möglichkeit sich ihren eigenen Traumski zu gestalten. Alle fertigen Modelle werden von einer fachgerechten Jury bewertet. Der Gewinner des Design Wettbewerbs bekommt diesen sogar für die nächste Ski-Saison!

 Dann erreichten wir die Fachhochschule in  Puch. Nach einer kleinen Mittagspause und vielen Pizzen im Bauch starten alle motiviert in das Nachmittagsprogramm. Es stand das Programmieren von Robotern am Programm oder das entwickeln von eigenen Gamedesigns. 

Atomic

FH Salzburg